WOHN:SINN

Per API zur inklusiven Wohngemeinschaft

Was passiert, wenn Programmierer auf soziale Projekte treffen? Tobias Polsfuß meint: „wir mussten erstmal eine gemeinsame Sprache finden, aber danach lief alles wie am Schnürchen!“

WOHN:SINN war das zweite Projekt, das wir im Rahmen unseres Social Hackathons im April 2017 unterstützt haben. Ihre Mission:  eine neue WG-Börse für inklusive WGs zu programmieren und das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung zur Selbstverständlichkeit zu machen:

Stelle Dich und Dein Projekt in zwei Sätzen vor
WOHN:SINN ist eine Plattform für inklusive Wohngemeinschaften. In inklusiven WGs leben Menschen mit einer Behinderung, z.B. Trisomie 21, und Menschen ohne Behinderung zusammen.
Auf www.wohnsinn.org findet man eine WG-Börse für alle inklusiven Wohnprojekte, einen Blog, in dem wir aus unserem WG-Leben erzählen, sowie Informationen für alle, die eine inklusive WG gründen wollen.

Was war Eure Challenge an die Hackathon Teilnehmer?
Die angesprochene WG-Börse soll zukünftig in Kooperation mit unserem Partner wg-suche.de laufen. Sie bieten in Ihrem Formular die Option „inklusive WG“ an und alle, die diese Option auswählen, sollen auch auf unserer Seite erscheinen.

Wie wurde die Challenge gelöst?
Bene und Karl haben eine Datenbank programmiert, die die gewünschten Angebote inklusiver WGs von wg-suche.de zieht. Das war dank der Schnittstelle (API) der wg-suche möglich. Carlo hat sich darum gekümmert, dass diese aus der Datenbank ausgelesen und dargestellt werden können. (Frontend)

Wie geht es nach dem Hackathon weiter?
Wir arbeiten gerade noch daran, die programmierte Lösung auf unserer Plattform einzubauen. Dann erstrahlt unsere neue inklusive WG-Börse schon bald unter www.wohnsinn.org/boerse!

Wie war Dein Eindruck vom Hackathon? Würdest Du ihn weiterempfehlen? Falls ja: warum?
Auf jeden Fall! Es war ein super cooler Tag! Witzig war, wie am Anfang die Welten der Programmierer und die soziale Welt aufeinandergetroffen sind und erst überhaupt eine gemeinsame Sprache finden mussten. Danach lief es wie am Schnürchen. Wir hatten super viel Spaß und am Ende ein großartiges Ergebnis.

Social Hackathon München

Mit unserer Social Hackathon Reihe versuchen wir COOKING CODER mit sozialen Projekten/Vereinen zusammenzubringen.  Der nächste Social Hackathon findet im September statt. Wir sind hier noch auf der Suche nach Projekten, die wir unterstützen können!